Veranstaltungsprogramm für das Jahr 2018

Vorträge:

24.01.2018

Andreas Kappelmayer, Johann Casimir von Pfalz- Zweibrücken-Kleeburg (1589-1652). Nach Schweden der Liebe wegen

07.02.2018

Jahreshauptversammlung 2018
Karlheinz Lipp, Pazifismus in der Pfalz vor und während des I. Weltkriegs

14.03.2018 Dr. Christian Könne, Die ungewöhnliche Ehe der Lieselot-te von der Pfalz
25.04.2018 Markus Bauer, Carl Pöhlmanns Regesten des Mauchenheimer‘schen Kopialbuches. Ein neues Buch über alte Urkunden
16.05.2018 Dr. Schanné – Raab, Zwangsarbeiter in Zweibrücken während des Zweiten Weltkriegs
13.06.2018 Dr. Bernhard Bonkhoff: Vor 200 Jahren: Die Union der evangelischen Kirchen der Pfalz
18.07.2018 Richard B. Hudlet: Das Tschifflik-Tagebuch
12.09.2018 Roswitha Chéret: Als der deutsche Kaiser in Metz baute… Deutsche Architektur in Elsass- Lothringen zur Kaiserzeit (1870 bis zum I. Weltkrieg)
17.10.2018 Bernhard H. Gerlach, Das Erbe der jüdischen Kultur im Südwesten
21.11.2018 Dr. Charlotte Glück: Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte. Führung durch die Ausstellung im Stadtmuseum
Veranstaltungsort: Stadtmuseum Zweibrücken
05.12.2018 Begegnung im Advent, Zwingli-Kirche Niederauerbach

Alle Vortragsveranstaltungen beginnen um 19.00 Uhr und finden im Kapellenraum der Karlskirche statt (Eingang von der Seite des Pfarrhauses), Ausnahme: 21.11.2018

 

Exkursionen:

21.04.2018 Dieter Franck und Herr Rasche: Winnweiler "Frühindustrielle Entwicklung in der Nordpfalz"
02.06.2018 Ulrike Radunz: Besonderheiten im Krummen Elsass

Die Anmeldungen zu den Exkursionen und der Weihnachtsfeier werden in der Sonnen-Apotheke, Hauptstr. 55 in Zweibrücken entgegengenommen.

Beachten Sie bitte die Hinweise zu den Veranstaltungen in der Tagespresse, auf der Homepage des Vereins sowie am Aushang der Sonnen-Apotheke.

Reisebedingungen

 

Jahreshauptversammlung

Sehr geehrte Damen und Herren,

zur Jahreshauptversammlung des Historischen Vereins Zweibrücken e.V. am 07.02.2018 um 18:00 Uhr im Kapellenraum der Karlskirche (Karlstraße, 66482 Zweibrücken) lade ich Sie herzlich ein.

Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte:

1.      Begrüßung

2.      Tätigkeitsbericht

3.      Kassenbericht

4.      Kassenprüfungsbericht  

5.      Aussprache zu den Berichten und Anregungen zur künftigen Arbeit: Vorträge, Exkursionen, Werbung jüngerer Mitglieder

6.      Entlastung des Vorstandes

7.      Wahlen: Rechnerin

8.      Ehrungen

9.      Verschiedenes

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. Max Krumbach  1. Vorsitzender