Begegnung im Advent

Historischer Verein in Mittelalter-Kirche in Maßweiler

Zweibrücken (hv) Es gehört zu den mittelalterlichen Kirchen des Sickinger Landes, das protestantische Gotteshaus in Maßweiler. Mit ihrem frühgotischen Chorturm und ihrer spätgotischen Sakristei ist die Kirche in diesem Jahr die vom Historischen Verein Zweibrücken für seine traditionelle Begegnung im Advent ausgewählte historische Stätte. Am Donnerstag, 8. Dezember, treffen sich dort die Mitglieder und Freunde des Historischen Vereins zu einer vorweihnachtlichen Andacht mit der Gemeindepfarrerin Ulrike Höflich, die auch auf die Kunstgeschichte des Gotteshauses eingehen wird.

An diese besinnliche Stunde schließt sich ein geselliger Abend im Gasthaus „Zur Bauernstube“ in Maßweiler an. Ein Abendessen, Adventsgeschichten, Gedanken zur Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel sowie gute Gespräche bestimmen das Beisammensein.

Die Fahrt nach Maßweiler wird mit dem Bus unternommen (Unkostenbeitrag 10 €), der am 8. Dezember um 17 Uhr an der Festhalle abfährt. Anmeldungen werden bis 6. Dezember in der Sonnen-Apotheke in der Fußgängerzone entgegengenommen. Dort liegt auch eine Speisekarte bereit, aus der bei der verbindlichen Anmeldung das Abendessen ausgewählt werden soll.

Zu der Begegnung im Advent, die seit Jahrzehnten ihren festen Platz im Jahresprogramm des Historischen Vereins Zweibrücken hat, sind auch Nichtmitglieder freundlich willkommen.